Aktuelles

Bundeshauptversammlung der Deutsch-Finnischen Gesellschaft e.V. 25. bis 28. Mai 2017 in Leipzig (24.05.2017)

Die DFG-Bundeshauptversammlung findet vom 25. bis 28. Mai 2017 in Leipzig statt. Eröffnung (ab 14 Uhr), Universitätsbibliothek Bibliotheca Albertina, Beethovenstr. 6, 04107 Leipzig (öffentliche Veranstaltung). Grußredner: Dr. Skadi Jennicke, Beigeordnete und Bürgermeisterin für Kultur der Stadt Leipzig, Ritva Koukku-Ronde, Botschafterin der Republik Finnland (Berlin), Marjaana Staack, Bundesvorsitzende der Deutsch-Finnischen Gesellschaft. Musikalische Umrahmung durch den Kammerchor Leipzig. Die DFG ist mit knapp 9000 Mitgliedern eine der größten Freundschaftsgesellschaften in Deutschland. Im Jubiläumsjahr Finnland 100 hält der Dachverband der Deutsch-Finnischen Gesellschaften (DFG) seine alle drei Jahre stattfindende Bundeshauptversammlung in Leipzig ab. Auch die DFG feiert ein Jubiläum – den 65. Jahrestag ihrer Gründung, denkt aber noch lange nicht an Rente! Rund 200 Delegierte und Gäste aus allen Landesteilen Deutschlands werden in der sächsischen Metropole erwartet. Auf der Bundeshauptversammlung in Leipzig stehen wichtige Entscheidungen und Personalwechsel an, es wird ein neuer Bundesvorstand gewählt und die Schwerpunkte der DFG-Arbeit für die nächsten Jahre festgelegt. 2017 finden deutschlandweit zahlreiche Veranstaltungen statt, die Finnland würdigen, das am 6. Dezember 1917 ein unabhängiger Staat wurde und bis heute seine Unabhängigkeit und Neutralität mit „sisu“ (dt. Ausdauer) bewahrt hat. Alle DFG-Mitglieder teilen die gleiche Finnlandbegeisterung und leisten einen Beitrag, die freundschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und Finnland zu festigen und zu vertiefen. Zur Pressemitteilung Programm der DFG-Bundeshauptversammlung [Weiterlesen im DFG-Portal...]

DFG aktiv (20.05.2017)

Alle DFG-Mitglieder teilen die gleiche Finnlandbegeisterung. Wie bei der Gründung vor 65 Jahren wollen die Mitglieder auch heute durch ihre Aktivitäten einen Beitrag dazu leisten, die freundschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und Finnland zu festigen und zu vertiefen. Unter den über 9.000 DFG-Mitgliedern finden sich Experten zu beinahe allen Finnlandfragen. Heute sind einige dieser Experten bei Braunschweig International aktiv gewesen. Es gab dort Runeberg Törtchen, Karjalan piirakka, Karhu und für DFG-Mitglieder einen Kaffee gratis. Und natürlich eine Menge Informationen über das schönste Land im Norden! [Weiterlesen im DFG-Portal...]

DFG-Tournee mit Mimie Moore (09.05.2017)

”Perfection is boring!” ist das Lebens- und Musikmotto von Mimie Moore! Die drei jungen Frauen, die sich hier zusammengefunden haben, sind alle hervorragend ausgebildete Musikerinnen, die sich mit Mimie Moore ganz bewusst gegen Langeweile und zu viel Gewohnheit stellen. Es soll nicht immer alles perfekt sein, das Wichtige ist für die drei Freundinnen das Gefühl in ihrer Musik. Die Band selbst ist genauso unerschrocken und überraschend, die Instrumente (inklusive Djembe oder Waschwannenbass) wechseln munter hin und her, die Einflüsse reichen von Folk und Skiffle über Swamp-Music bis hin zu improvisationsstarken Jazz-Elementen. Die Musikerinnen strahlen so viel positive Energie aus, dass die Füße der Zuhörer schon zu wippen anfangen, kaum dass die ersten Töne erklingen, und viele der Songs begleiten einen nach dem Konzert noch länger als Ohrwürmer. Mimie Moore werden auf ihre Tournee von Marimekko gesponsert!! Mimie Moore sind: Elina Brooks - Gesang, Piano, Gitarre, Waschwannenbass, Kazoo Salla Markkanen - Gesang, Cajón, Djembe, Waschbrett, Kazoo Saana Trygg - Gesang, Akkordeon, Ukulele, Glockenspiel, Kazoo Fr 12.05.2017 20.00 Uhr - Kulturforum am Hafen e.V., Hafenbrücke 1, 21614 Buxtehude Sa 13.05.2017 20.00 Uhr - Essigfabrik, Kanalstraße 26-28, 23552 Lübeck So 14.05.2017 16.00 Uhr - Spieker Eckernförde, Langebrückstraße 34, 24340 Eckernförde Mo 15.05.2017 18.00 Uhr - Sparkassen-Karree, Sparkassen-Karree 1, 58095 Hagen Mi 17.05.2017 19.30 Uhr - Haus unter den Linden/HudL, Unter den Linden 12, 32052 Herford Do 18.05.2017 19.30 Uhr - Rathaus/Ratsaal, Markt 1, 06449 Aschersleben Fr 19.05.2017 21.00 Uhr - Kaiserkeller, Hermannstraße 1, 32756 Detmold Sa 20.05.2017 19.00 Uhr - Bürgersaal Fürstenried, Züricherstraße 35, 81476 München-Fürstenried So 21.05.2017 17.00 Uhr - Waldheim Hedelfingen, Am Bergwald 19/Heumadener Straße 110, 70329 Stuttgart Mo 22.05.2017 20.00 Uhr - Cafe Bellevue, Kuranlagenallee 2, 75323 Bad Wildbad Mi 24.05.2017 20.00 Uhr - Gehrings Kommode, Schulstrasse 82, 68199 Mannheim-Neckarar Do 25.05.2017 20.00 Uhr - Kampschultes Kulturkantine/Theater Hof, Kulmbacher Str. 5, 95030 Hof Sa 27.05.2017 20.00 Uhr - DFG-BHV Bayerischer Bahnhof, Bayrischer Platz 1, 04103 Leipzig Foto: Mimie Moore©Antti Kokkola [Weiterlesen im DFG-Portal...]

Film "Der magische See“ (Järven Tarina) im Roten Saal Braunschweig (09.05.2017)

Die Republik Finnland feiert in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen als souveräner Staat. Aus diesem Anlass zeigt die Bezirksgruppe Braunschweig der Deutsch-Finnischen Gesellschaft e. V. am Donnerstag, 11. Mai, um 19:30 Uhr, im Roten Saal im Schloss, Schlossplatz 1, die Naturdokumentation „Der magische See“. Die Veranstaltung wird vom städtischen Kulturinstitut unterstützt. Karten sind an der Abendkasse für drei Euro erhältlich. Der Film wirft einen ungewöhnlichen Blick auf die unberührt wirkende Seenlandschaft Finnlands und verbindet beeindruckende Naturaufnahmen mit Erzählungen aus finnischen Sagen und Mythen. Vor fünf Jahren sorgten die finnischen Filmemacher von „Der magische See“ mit „Wunder des Waldes“ für die zweiterfolgreichste Dokumentation der finnischen Kinogeschichte. [Weiterlesen im DFG-Portal...]

FINNLAND-FORUM im Metropolis Kino, Hamburg (06.05.2017)

FINNLAND-FORUM im Metropolis Kino, Hamburg, zeigt vom 19. - 23. Mai in Kooperation mit der Finnisch-Deutschen Handelsgilde und der Deutsch-Finnischen Gesellschaft in Originalsprache (OmU): Eröffnungsfilm „Tempels of Dreams“ mit anschließendem Gespräch mit dem Regisseur Jouko Aaltonen: Tempels of Dreams OF mit engl. UT , Tunteiden temppelit , Freitag 19. Mai 2017, 19.00 Uhr Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki OmU , Hymyilevä Mies FL/D/S 2016, Juho Kuosmanen, 93 min. , 20.05.2017 Die andere Seite der Hoffnung OmU, Toivon tuolla puolen FL 2017, Aki Kaurismäki, 100 min. , 22.05.2017 Der Magische See DF, Tale of a Lake FL 2016, Marko Röhr, 73 min. , 23.05.2017 Eintritt für DFG-Mitglieder 5 € (gegen Vorlage des DFG-Mitgliedsausweises an der Kinokasse). Alle Infos zu den Filmen hier Bild: Die andere Seite der Hoffnung, Foto: SES [Weiterlesen im DFG-Portal...]

DFG - Bundeshauptversammlung (05.05.2017)

Die DFG-Bundeshauptversammlung findet in diesem Jahr vom 27.-28. Mai 2017 in Leipzig statt. Ort: Universitätsbibliothek Bibiliotheca Albertina, Beethovenstr. 6, 04107 Leipzig. Die alle drei Jahre stattfindende Bundeshauptversammlung gibt Mitgliedern und Finnlandfreunden eine gute Gelegenheit, mehr über die Aktivitäten der bundesweiten Deutsch-Finnischen Gesellschaft DFG zu erfahren und zu hören, was die kommenden Jahre für die DFG bringen sollen. Das geplante Programm bietet für jeden etwas. Schauen Sie in die Übersicht und das Rahmenprogramm und melden Sie sich mithilfe des Anmeldeformulars an! Die Stadt Leipzig blickt auf eine lange und historisch wertvolle Geschichte zurück. Das heutige Leipzig ist eine dynamische Wirtschafts- und Kulturmetropole in Mitteldeutschland. In den nach 1990 sorgfältig restaurierten historischen Messepalästen und Passagen laden heute Geschäfte, Restaurants und Cafés in großer Zahl zum Bummeln und Verweilen ein. Leipzig ist auf jeden Fall eine Reise wert! Programm Hinweise und Tipps für Leipzig-Besucher Anmeldeformular [Weiterlesen im DFG-Portal...]

DFG-Tourneestart mit Tuuletar (30.04.2017)

Die vier "Windgöttinnen" bringen im Mai frischen Wind auch bis zu uns! Hypnotische, träumerische Melodien treffen auf hip-hop-artigen Sprechgesang, außergewöhnliche Gesangstechniken wie Kehlkopfgesang und Joik verbinden sich vollkommen harmonisch mit der Hightech-Loopmaschine, mit der Teile der Songs live aufgenommen und wieder abgespielt werden können. Alle Einflüsse wirken wunderbar zusammen und ziehen Zuhörer jedes Alters und jedes Hintergrunds in ihren Bann. Ab dem 2. Mai beginnt die DFG-Tournee mit Tuuletar (wie berichtet), hier noch einmal alle Termine zur Übersicht: Mo 01.05.2017 Workshop am Nordkolleg Rendsburg, Am Gerhardshain 44, 24768 Rendsburg (Anmeldung erforderlich) Di 02.05.2017 Nordkolleg Rendsburg, Am Gerhardshain 44, 24768 Rendsburg: 19.30 Uhr Mi 03.05.2017 Bethlehem-Kirche, Möhrkestrasse 9, 24159 Kiel-Friedrichsort : 19.30 Uhr Do 04.05.2017 Kulturzentrum St. Spiritus (Nordischer Klang), Lange Straße 51, 17489 Greifswald: 20.00 Uhr Fr 05.05.2017 Kulturhaus Südelbe, Am Johannisland 2, 21147 Hamburg: 19.30 Uhr Sa 06.05.2017 Wilhelm 13, Leo-Trepp-Strasse 13, 26121 Oldenburg: 20.00 Uhr So 07.05.2017 Stadt- und Apothekenmuseum, Pestalozzistrasse 16a, 65307 Bad Schwalbach: 19.00 Uhr Mi 10.05.2017 Kulturzentrum Linse e.V., Liebfrauenstraße 58, 88250 Weingarten: 20.00 Uhr Do 11.05.2017 Laboratorium, Wagenburgstraße 147, 70186 Stuttgart: 20.30 Uhr Sa 13.05.2017 Kleinkunstbühne der Olof-Palme-Gesamtschule, Pestalozzistrasse 5, 32120 Hiddenhausen: 20.00 Uhr Zur Pressemitteilung Foto: © Aija Lehtonen [Weiterlesen im DFG-Portal...]

Ab heute in Leipzig: Das Festival "a cappella" (21.04.2017)

Heute Start in den A-cappella-Marathon: 11 Konzerte, 9 Gruppen und ein großer Wettbewerb zeigen ab heute beim Festival „a cappella" Vokalmusik in allen Facetten! Vom 21. bis 30. April sind neun hochkarätige A-cappella-Gruppen aus ganz Europa sowie Australien in Leipzig zu erleben und zeigen dabei, wie vielfältig und bewegend unbegleiteter, mehrstimmiger Gesang sein kann. Das Festival "a cappella" startet heute mit einem Vortrag des Musikwissenschaftlers Holger Schneider und dem Eröffnungskonzert der künstlerischen Leiter des Festivals vom Vokalensemble amarcord mit geistlichen Werken aus einer Zeitspanne von mehr als sechs Jahrhunderten. In den darauffolgenden Tagen stehen Vocal Jazz und Renaissance-Polyphonie ebenso auf dem Programm wie nordeuropäischer Folk und A-cappella-Comedy. Außerdem findet der Internationale A CAPPELLA Wettbewerb Leipzig zum 10. Mal statt. Am Samstag, dem 22. April tritt um 20.00 Club for Five aus Finnland auf! a-cappella-festival.de Foto: Club for Five (c) Numi Nummelin [Weiterlesen im DFG-Portal...]

Die Deutsche Dölkky Bundesliga startet in die 5. Saison (17.04.2017)

Die Deutsche Dölkky Bundesliga (DDB) startet am 1. Mai und geht bis zum 31. Oktober! Dann spielen wieder verschiedene Teams aus ganz Deutschland mit je 4-5 Spielern an einem Spieltag pro Monat 2 Spiele, die am Ort der Wahl gespielt werden können. Die Ergebnisse werden in die Online-Tabelle im DFG-Portal (www.dfg-portal.de/ddb) eingetragen, sodass der Wettkampf unter den Teams für alle zum Mitfiebern sichtbar ist. Und ihr könnt alle MITMACHEN. Jeder, der mitspielen möchte, egal ob Jung oder Alt, DFG-Mitglied oder nicht, ist eingeladen, teilzunehmen! Fragt in eurer Bezirksgruppe nach! Spricht beim Stammtisch oder eure Nachbarn an, ob sie mitspielen möchten! Und fragt eure Freunde und Arbeitskollegen! Eine weitere Möglichkeit kann auch die Vernetzung über die sozialen Medien sein. Nutzt z.B. das DFG-Portal oder die Facebook-Gruppe: facebook.com/DeutschFinnischeGesellschaft Auf das Gewinnerteam wartet der bereits legendäre Wanderpokal und außerdem wieder ein Startplatz bei der Deutschen Mölkky Meisterschaft (DMM) 2018 in Erlangen. Auch die drei besten Einzelspieler erhalten je einen Gewinnerpokal. Alle Infos zur Anmeldung sowie zu den Regeln findet ihr hier im DFG-Portal unter dfg-portal.de/ddb Wenn ihr noch ein Mölkky Spiel benötigt, bekommt ihr es z.B. bei Kioski. DFG Mitglieder erhalten dort 10% Rabatt. Wir freuen uns auf euch in der neuen Saison! Viele Grüße von eurem DDB Organisations-Team: Thorben, Conor, Jana, Beke und Katrin [Weiterlesen im DFG-Portal...]

"Savonlinna watercolors“ in Detmold (09.04.2017)

Unter dem Titel „Savonlinna watercolors“ – Europa im Zeichen der Partnerschaft, gibt es in Detmold eine Kulturreihe zur 100 jährigen Unabhängigkeit Finnlands. In Zusammenarbeit der DFG Lippe e.V., der DFG Westfalen-Lippe e.V., der Grabbe Gesellschaft Detmold, der Stadt Detmold, der Johannes Brahms Musikschule Detmold und dem Kaiserkeller in Detmold ist zum Jubiläum Finnlands eine spannende und in der Form in Detmold noch nicht da gewesene Kombination aus Künstlern, Kunst, Musik, Bildern, Fotos und Literatur auf der Grundlage der europäischen Partnerschaft zwischen Detmold und Savonlinna auf die Beine gestellt worden. Zum Programmflyer Hier schreibt die Lippische Zeitung, Barbara Luetgebrune (vielen Dank für die Zurverfügungstellung des Artikels): Detmolder Einrichtungen starten das Projekt "Savonlinna water colors" Mit finnischen Farben in den Sommer führen: Das wollen die Macher des groß angelegen Projektes "Savonlinna water colors". Das Projekt umfasst drei Bausteine, hat viele Kooperationspartner -und deckt zahlreiche kulturelle Genres ab: von der Malerei und der Fotografie über die Musik bis hin zur Literatur. "Wir wollen uns mit Hilfe der Kunst dafür einsetzen, Europa wieder in Partnerschaft zusammenzubringen", sagt Mitinitiator Hans-Hermann Jansen von der Grabbe-Gesellschaft. "Zugleich ist die Reihe unsere Grußpostkarte an Finnland, das in diesem Jahr 100 Jahre Unabhängigkeit feiert." Kein Wunder also, dass die Deutsch-Finnische Gesellschaft (DFG) Lippe mit im Boot ist. ... weiterlesen... Bild: Über Länder- und Genregrenzen hinweg: Hans-Hermann Jansen, Olli Rasanen, Dr. Peter Schütze, Susanne Greschok, Hanno Bösing, Monika Link und Projektkoordinatorin Nicola Nilling (von links) stellen "Savonlinna water colors" auf die Beine. (© Luetgebrune) [Weiterlesen im DFG-Portal...]

Tuuletar im Mai 2017 auf DFG-Tournee (07.04.2017)

So ist Tuuletar: Hypnotische, träumerische Melodien treffen auf hip-hop-artigen Sprechgesang, außergewöhnliche Gesangstechniken - Kehlkopfgesang und Joik - verbinden sich vollkommen harmonisch mit der Hightech-Loopmaschine, mit der Teile der Songs live aufgenommen und wieder abgespielt werden können. Wie berichtet, ist Tuuletar vom 01. - 13. Mai auf DFG-Tour in Deutschland. Hier ein Vorgeschmack auf diese Gruppe, die wirklich hörenswert ist: Live Video "Ei leijuta" , aufgenommen in Tokio, Roppongi Hills , Dezember 2016 DFG-Portal über Tuuletar [Weiterlesen im DFG-Portal...]

Nordic Butik ist neuer DFG-Partner (07.04.2017)

Wir heißen den neuesten DFG-Partner: Nordic Butik in Leipzig herzlich willkommen! Hier stellt sich Nordic Butik vor: Dank klarer Linien und natürlicher Materialien eignen sich nordische Wohnaccessoires für jede Wohnung. Finnen, Schweden, Norweger, Dänen sowie die Isländer lassen sich von der Natur inspirieren und verwandeln diese Inspiration in geliebte Objekte, Architektur und eine Lebensart. Das skandinavische Design wird nahtlos in das Alltagsleben eingebunden und wirkt wie für die Ewigkeit gemacht. Wenn du etwas findest, das funktioniert, behältst du es. Nichts ist zu alt. Wir bei Nordic Butik wollen einen kleinen Hauch nordischer Gelassenheit und Gemütlichkeit zu dir bringen und dich so inspirieren – sowohl im Alltag als auch bei Festen. In unserem Online Shop findest du die frischen Neuheiten für skandinavische Wohn- und Lifestyle-Accessoires, die einen ganzen Raum verwandeln! Nordisch einrichten mit zeitlosem Design ... Schau mal rein! www.Nordic-Butik.de DFG-Mitglieder erhalten 10% Rabatt! (Code: dfg012017). Bei Bestellungen bitte die DFG-Mitgliedsnummer im Feld „Anmerkungen zur Bestellung” angeben. Der Rabatt gilt nicht auf reduzierte Artikel. NORDIC BUTIK | Könneritzstraße 9 | 04229 Leipzig | Tel. 0341-248 638 71 | E-Mail: info@nordic-butik.de nordic-butik.de Hier die Liste aller DFG-Partner [Weiterlesen im DFG-Portal...]

Vorschau: DFG-Tournee mit Tuuletar im Mai 2017 (04.04.2017)

Die vier "Windgöttinnen" bringen im Mai frischen Wind auch bis zu uns! Hypnotische, träumerische Melodien treffen auf hip-hop-artigen Sprechgesang, außergewöhnliche Gesangstechniken wie Kehlkopfgesang und Joik verbinden sich vollkommen harmonisch mit der Hightech-Loopmaschine, mit der Teile der Songs live aufgenommen und wieder abgespielt werden können. Alle Einflüsse wirken wunderbar zusammen und ziehen Zuhörer jedes Alters und jedes Hintergrunds in ihren Bann. Neben ihren eigenen Konzerten spielen Tuuletar auf vielen renommierten Folk- und A-Capella-Festivals, gehen auf Tourneen in Europa, Nordamerika und Asien, und überzeugen regelmäßig nicht nur ihre Zuhörer, sondern auch Musikexperten. Der größte Erfolg ist aber eindeutig der Gewinn des finnischen Musikpreises Emma, also das Äquivalent zum amerikanischen Grammy oder zum deutschen Echo, im Februar 2017 für das beste Folkalbum (vuoden ETNOALBUMI) des Jahres. Folgende Termine der DFG-Tournee stehen bereits fest: Mo 01.05.2017 Workshop am Nordkolleg Rendsburg, Am Gerhardshain 44, 24768 Rendsburg (Anmeldung erforderlich) Di 02.05.2017 Nordkolleg Rendsburg, Am Gerhardshain 44, 24768 Rendsburg: 19.30 Uhr Mi 03.05.2017 Bethlehem-Kirche, Möhrkestrasse 9, 24159 Kiel-Friedrichsort : 19.30 Uhr Do 04.05.2017 Kulturzentrum St. Spiritus (Nordischer Klang), Lange Straße 51, 17489 Greifswald: 20.00 Uhr Fr 05.05.2017 Kulturhaus Südelbe, Am Johannisland 2, 21147 Hamburg: 19.30 Uhr Sa 06.05.2017 Wilhelm 13, Leo-Trepp-Strasse 13, 26121 Oldenburg: 20.00 Uhr So 07.05.2017 Stadt- und Apothekenmuseum, Pestalozzistrasse 16a, 65307 Bad Schwalbach: 19.00 Uhr Mi 10.05.2017 Kulturzentrum Linse e.V., Liebfrauenstraße 58, 88250 Weingarten: 20.00 Uhr Do 11.05.2017 Laboratorium, Wagenburgstraße 147, 70186 Stuttgart: 20.30 Uhr Sa 13.05.2017 Kleinkunstbühne der Olof-Palme-Gesamtschule, Pestalozzistrasse 5, 32120 Hiddenhausen: 20.00 Uhr Foto: © Maria Baranova [Weiterlesen im DFG-Portal...]

DFG-Tournee mit Pia & Robert (19.03.2017)

"Finnische Lieder durch das Deutsche Land" Mit Piä Leppänen und Robert Näse hat das DFG-Bundeskulturreferat ein fantastisches Duo für eine Konzertreise engagiert. Die beiden jungen Musiker widmen sich dem Kunstlied, einer ursprünglich mitteleuropäischen Form, präsentieren aber hauptsächlich finnische Künstler, darunter weltberühmte Namen wie Jean Sibelius und Aarre Merikanto, aber auch zeitgenössische Komponisten wie den in Österreich geborenen Herman Rechberger oder Einojuhani Rautavaara. Hier die komplette Tournee der beiden sympathischen Künstler: Mi 22.03.2017 Essigfabrik, Kanalstraße 26-28, 23552 Lübeck: 19.00 Uhr Do 23.03.2017 Finnische Seemannskirche, Ditmar-Koel-Straße 6, 20459 Hamburg: 18.00 Uhr Fr 24.03.2017 Maximilian-Kolbe-Haus, Alter Kirchplatz 2, 44581 Castrop-Rauxel: 19.00 Uhr Sa 25.03.2017 Lukas-Kirchengemeinde, Rüschhausweg 17, 48161 Münster Gievenbeck: 19.00 Uhr So 26.03.2017 Palais Wittgenstein, Bilker Strasse 7-9, 40213 Düsseldorf: 11.00 Uhr Di 28.03.2017 Bienenmuseum , Ilmstraße 3, 99425 Weimar: 19.00 Uhr Mi 29.03.2017 Musikschule im Haus der Bildung, Salinenstrasse 6, 74523 Schwäbisch Hall:19.30 Uhr Foto: ©Vesa Harju [Weiterlesen im DFG-Portal...]

Neuer Vorstand in Sachsen-Anhalt (18.03.2017)

Heute am 18.03.2017 fand die Mitgliederversammlung der DFG Sachsen-Anhalt im Grauen Hof in Aschersleben statt. Es wurden der Landesvorstand und die Vorstände der beiden Bezirksgruppen gewählt. Diese setzten sich nun wie folgt zusammen: Bezirksgruppe Halle: Vorsitzender: Peter Winklhofer Stellvertreter: Uwe Bischoff und Riikka Rahivaara-Tarkka Bezirksgruppe Vorharz: Vorsitzende: Christine Hermsdorf-Schneidewind Stellvertreter: Christian Freytag Landesverein Sachsen-Anhalt: Vorstand: Jana Stegbauer Stellvertreter: Peter Winklhofer Finanzen und Kultur: Christian Freytag Das Foto zeigt Klaus Schneider, den zweiten gewählten Vorsitzenden der noch jungen DFG Sachsen-Anhalt, Peter Winklhofer, Jana Stegbauer und Christian Freytag. Wir gratulieren dem neuen Vorstand von Sachsen-Anhalt und den Vorständen der dazugehörigen Bezirksgruppen ganz herzlich!! Foto: Sabine Hermann [Weiterlesen im DFG-Portal...]

Nordlichter – Neues Skandinavisches Kino 2017 (17.03.2017)

„Nordlichter – Neues Skandinavisches Kino" bringt exklusiv lizensierte Filme aus den fünf skandinavischen Ländern Dänemark, Island, Finnland, Norwegen und Schweden. Start der Nordlichter 2017 ist am 23. März in Oberhausen in der Lichtburg. Aus Finnland ist Äkkilähtö / Off the map (FI 2016) mit dabei. Der Film erzählt spannend, schön und manchmal auch sehr komisch die Geschichte von drei Generationen von Frauen, die sich gemeinsam gegen kriminelle, hinterhältige und verlogene Männer durchsetzen müssen. Auch dem langen Weg von Helsinki ins immer ländlicher werdende Finnland im Norden muss die eitle und energische Immobilienmaklerin Katri feststellen, dass Geld allein auch nicht glücklich macht und Großstädter nicht automatisch tolle Menschen sind. Vor kurzem ist der Trailer 2017 fertig geworden. Wie immer gibt er einen allerbesten Einblick in die fünf Filme der Jahresauswahl 2017. Hier zum Trailer Nordlichter – Neues Skandinavisches Kino 2017 [Weiterlesen im DFG-Portal...]

DFG-Tournee mit dem Loisto Streichquartett (12.03.2017)

Das Streichquartett „Loisto“, auf Deutsch „Glanz“, kommt aus Helsinki und besteht aus vier jungen Frauen, die alle Meisterinnen ihres Faches bzw. ihres Instrumentes sind. Ihre hervorragende klassische Ausbildung an der weltberühmten Sibelius-Akademie spiegelt sich in ihrem Repertoire als Quartett wieder, doch dazu gesellen sich gleichsam Einflüsse aus Pop und Rock, Musical und anderer Unterhaltungsmusik. Diese moderne und ganz eigene Mischung macht den besonderen Zauber der jungen Musikerinnen aus. Loisto Kvartetti spielen im Frühjahr Schwerpunktmäßig in Niedersachsen im Rahmen der Feierlichkeiten zu Suomi100, die Veranstaltungen sind z.T. für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Loisto kommen aber im Herbst vom 13.-18.10.2017 erneut auf DFG-Tournee, die Konzertorte folgen hier bei uns im Portal! Mi 15.03.2017 Foyer Concordia-Versicherungen, Karl-Wiechert-Allee 55, 30625 Hannover: 19.00 Uhr Do 16.03.2017 Schloss Celle, Schloßplatz 1, 29221 Celle: 18.00 Uhr Fr 17.03.2017 Musikschule Hildesheim, Waterloostrasse 24A, 31135 Hildesheim: 19.00 Uhr Sa 18.03.2017 Christuskirche, Harlinger Straße 16, 26121 Oldenburg: 18.00 Uhr So 19.03.2017 Aula der Grundschule, Finnische Allee 16, 25551 Hohenlockstedt: 17.00 Uhr [Weiterlesen im DFG-Portal...]

Neuer DFG-Auto-Aufkleber (11.03.2017)

Woran erkennt man ein DFG-Mitglied - an einem Auto-Aufkleber! Da der alte Aufkleber in die Jahre gekommen war, haben wir einen neuen auflegen lassen. Zu sehen sind zwei Finnlandfreunde auf einem ruhigen See irgendwo in der stillen Natur in Finnland. Der neue DFG-Aufkleber wirbt für das Land, das wir alle lieben und deutet darauf hin, dass hier ein DFG-Mitglied unterwegs ist. Die DFG-Community ist eine bunte Gruppe von Finnlandbegeisterten, die alle das kleine Land im Norden Europas hier in Deutschland bekannter machen möchten. In ihrer Freizeit "arbeiten" sie ehrenamtlich in der DFG und ermöglichen so die vielen Aktivitäten, die der gemeinnützige Verein seit 65 Jahren auf die Beine stellt: Konzertreisen von Klassik bis Folk, Vorträge, Literaturlesungen, Filmabende, aktuelle Informationen über Finnland, die Zeitschrift Deutsch-Finnische-Rundschau, Schüler- und Jugendaustauschprogramme und vieles andere mehr. Natürlich wird in der DFG auch auf Finnisch gefeiert: Vappu – Juhannus – und Pikkujoulu sind Feste, die überall in Deutschland gefeiert werden. Für ihre Mitglieder hat die DFG Vorteile ausgehandelt, die von den DFG-Partnern angeboten werden. Neue Mitglieder werden gerne aufgenommen! Alle Infos darüber hier [Weiterlesen im DFG-Portal...]

Eine Tasche voller Bücher in Gäufelden überreicht (10.03.2017)

Für Finnland zum 100. – DFG-Jubiläumsaktion in Büchereien: Die DFG wiederholt im fnnischen Jubiläumsjahr 2017 – Finnland wird 100! – die erfolgreiche Aktion „Eine Tasche voller Bücher“ aus dem „finnischen Buchmessejahr“ 2014 als Finnland Ehrengast der Frankfurter Buchmesse war. Die Aktion ist gut angelaufen und die ersten Büchereien freuen sich über ihre DFG-Tasche voller Bücher. Im Februar übergab Dr. Herbert Kratzer, Vorsitzender der DFG-Bezirksgruppe Reutlingen-Tübingen, 12 finnische Titel – natürlich alle in deutscher Übersetzung – der Ortsbücherei Gäufelden. Dr. Kratzer, der 13 Jahre bei Helsinki lebte, berichtete über Land und leute Finnlands. Zudem gab es einen kleinen finnischen Sprachkurs, der die richtige Aussprache der Autorinnen und Autoren der Bücher beinhaltete. Die Bücher stehen ab sofort zur Ausleihe bereit, zusammen mit den bereits vorhandenen der Ortsbücherei. Bereits im Eingangsbereich werden die Leserinnen von der finnischen Flagge begrüßt, infomaterialien ergänzen das Buchangebot und vielleicht kommt der eine oder andere auf den Geschmack seinen Urlaub in Finnland zu verbringen. [Weiterlesen im DFG-Portal...]

erfolgreiche KuTa 2017 in Turku (07.03.2017)

Vom 24.-26. Februar 2017 fand die diesjähre Kulturtagung in Turku statt. Die ehemalige Hauptstadt wurde von den Teilnehmern zu Ehren Suomi100 gewählt. Die Tagung fand in den Räumlichkeiten der Deutschen Kirchengemeinde statt, zu der insgesamt 6 Künstlergruppen eingeladen wurden. Leider hatte sich die Erkältungswelle auch über die Teilnehmer ausgebreitet und so mussten krankheitsbedingt nicht nur Nord und Schleswig-Holstein absagen, sondern leider auch der Samische Künstler Niillas Holmberg. Die übrigen Musiker jedoch begeisterten dafür umso mehr und alle Beteiligten waren wieder einmal von der Professionellen Art und Vorstellung überrascht. Somit konnten für 2018 für alle Formationen Termine gefunden werden und DFG-Land kann sich wieder auf viele abwechslungsreiche und schöne Konzerte freuen mit dem Uma Duo (Kantele, Geige & Gesang), Trio Beoir (Finnischer Folk mit irischer "Bieratmosphäre"), Valo & Savela (Gitarre, Gesang, Saxofon), Trio La Rue (Klassik auf hohem Niveau mit Violine, Cello & Flügel) sowie der Grand Dame und Schatzkammer der Roma-Musik, das Hilja Grönfors Trio (Foto). Auch Niillas Holmberg & Roope Mäenpää mit ihrem Arktischen Folk wurden trotz Abwesenheit natürlich auch gebucht. Alle Termine und Ankündigugen finden sich natürlich rechtzeitig hier im DFG-Portal und in den anderen sozialen Medien wieder! [Weiterlesen im DFG-Portal...]

Deutsch-Finnische Rundschau 172 (06.03.2017)

In diesen Tagen bekommen die DFG-Mitglieder die neue druckfrische Deutsch-Finnische Rundschau in ihre Briefkästen. Das Titelbild der Ausgabe 172 weißt darauf hin, dass die alle drei Jahre stattfindende DFG-Bundeshauptversammlung in diesem Jahr in Leipzig stattfindet. Aus dem Inhalt: - Willkommensgruß von Burkhard Jung, Oberbürgermeister der Stadt Leipzig - Heutzutage ist der Rassismus deutlicher erkennbar | Interview mit dem Sozialwissenschaftler Vesa Puuronen - Ein großer schwuler Held | Interview mit Durk Dehner, Tom of Finland‘s langjährigem Partner - Lemi – das Wunder in Südkarelien - Rezensionen ... und vieles mehr. Die "Rundschau", wie sie kurz genannt wird, berichtet als einzige Zeitschrift seit bald 50 Jahren über deutsch-finnische Themen. DFG-Mitglieder erhalten die Rundschau im Rahmen ihres Mitgliedsbeitrages. Interessenten können gerne ein Probe-Exemplar anfordern, bitte eine Mail an: dfg@dfg-ev.de. Hier Informationen zu der Deutsch-Finnischen Rundschau Hier Informationen zur Mitgliedschaft in der DFG [Weiterlesen im DFG-Portal...]

Gastfamilien für finnische Schüler gesucht (05.03.2017)

Wir suchen noch dringend Gastfamilien: Seit über 20 Jahren vermittelt die DFG in Zusammenarbeit mit dem Verband der Finnisch-Deutschen Vereine (SSYL) in Finnland Gastschüler zwischen Finnland und Deutschland. Rund 3000 Schüler konnten auf diesem Wege das jeweils andere Land näher kennen lernen. Im Januar 2016 wurde dieses Gastschüler-Programm dafür mit dem erstmals in Finnland vergebenen Friendship Society Award ausgezeichnet. Für unsere finnischen Schüler suchen wir Gastfamilien in ganz Deutschland und würden uns sehr freuen, wenn Sie Interesse hätten, eine Schülerin oder einen Schüler aus Finnland aufzunehmen! Gesucht werden Gastfamilien für Juni/Juli (4 Wochen) in ganz Deutschland und in Niedersachsen sowie Baden-Württemberg auch für längere Zeiträume ab Schuljahresbeginn (ab ca. Anfang August bzw. Anfang/Mitte September). Weitere Informationen hier Bild: Visitfinland.com, Elina Sirparanta [Weiterlesen im DFG-Portal...]

Celle. Pro Finlandia. Finnlands Weg in die Unabhängigkeit (05.03.2017)

Der Landkreis Celle, die Stadt Celle, die Deutsch-Finnische Gesellschaft Celle und das Finnland-Institut in Deutschland laden herzlich ein: 6. bis 24. März 2017 | Pro Finlandia. Finnlands Weg in die Unabhängigkeit | Eine Wanderausstellung des Nationalarchivs Finnlands in Zusammenarbeit mit der Botschaft von Finnland und dem Finnland-Institut in Deutschland Die anlässlich des Festjahres zur 100-jährigen staatlichen Unabhängigkeit Finnlands entstandene neue Wanderausstellung behandelt die historischen Beziehungen Finnlands zu Deutschland, Großbritannien und Österreich-Ungarn vom Mittelalter bis Anfang der 1920er-Jahre. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem 19. Jahrhundert und der Zeit des Ersten Weltkriegs. Die frühesten Kontakte entstanden durch die Handelsbeziehungen im Ostseeraum; weitere Berührungspunkte brachten die Reformation und der Dreißigjährige Krieg mit sich. Im 19. Jahrhundert stand die Wissenschaft im Fokus: Vor allem britische Forscher interessierten sich für Finnland. Bald machte man sich auch von Finnland aus an deutsche und britische Universitäten auf und importierte von dort industrielle Innovationen. Außerdem waren die Kontakte in der Kunst besonders eng. Ende des 19. Jahrhunderts wurde die weitgehende Autonomie Finnlands im Russischen Reich zu einer politischen Frage. So stärkten beispielsweise deutsche, britische, österreichische und ungarische Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Kultur Finnland in der Phase der verstärkten russischen Vereinheitlichungsmaßnahmen den Rücken, während staatliche Institutionen sich zurückhielten. Der politische Einfluss Deutschlands in Finnland während der Zeit des Ersten Weltkriegs endete mit der Niederlage des Deutschen Kaiserreiches Ende 1918. Auf der Suche nach einer neuen Positionierung im internationalen Gefüge wandte sich Finnland u.a. wieder Großbritannien zu, aber die Beziehungen zu Deutschland blieben inoffiziell weiterhin stark. Foyer des Neuen Kreistagssaals, Trift 26, 29221 Celle, Tel. 05141 916 91 10, pressestelle[at]lkcelle.de, landkreis-celle.de Öffnungszeiten: Mo–Di 8–16 Uhr, Mi 8–13 Uhr, Do 8–17 Uhr, Fr 8–13 Uhr [Weiterlesen im DFG-Portal...]

Finnen/Finninnen für Verkaufspromotion finnischer Lebensmittel und Getränke gesucht (27.02.2017)

Im Finland100-Jubiläumsjahr bringen Finpro, die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Finnlands, und Food from Finland rund 100 finnische Lebensmittel und Getränke in das Sortiment der CITTI-Supermärkte und des Lieferello Online-Shops. Finpro wird vom 20. April 2017 bis 22. April 2017 (10-18 Uhr) in den CITTI-Supermärkten Flensburg, Kiel und Lübeck eine Verkostungsaktion finnischer Produkte im Rahmen einer Finnland-Woche durchführen. Hierfür suchen wir aufgeschlossene und kommunikative Finnen und Finninen, die in den Märkten ausgewählte finnische Produkte anbieten und den Kunden dabei Finnland nicht nur kulinarisch, sondern auch kulturell näherbringen. Neben einer Begeisterung für Finnland und finnische Produkte sind Deutschkenntnisse Voraussetzung. Eine Vergütung kann mittels der folgenden Wege erfolgen: - Vorlage eines Gewerbescheins - Versteuerung mittels finnischer Lohnsteuerkarte - Freelancer - Minijob Für weitere Fragen und Anmeldung bitte bis zum 10.03.2017: Lili Lehtovuori lili.lehtovuori@finpro.fi +43 664 2545 289 / +358 294 695 821 [Weiterlesen im DFG-Portal...]

65 Jahre Deutsch-Finnische Gesellschaft (26.02.2017)

Das Jahr 2017 hat es in sich: 100 Jahre Finnland, 90 Jahre Suomi-Seura, 70 Jahre Finnlines ... UND 65 Jahre Deutsch-Finnische Gesellschaft e.V. - DFG. Die DFG kommt ins Rentenalter! Mit 65 Jahren ist die DFG immer noch eine der größten bilateralen Freundschaftsgesellschaften in Deutschland und Europa. Markku Lampinen, Gesandter der Botschaft von Finnland in Berlin äußerte sich zu der DFG im vergangenen Herbst in Karlsruhe u.a. wie folgt: "... Die Zusammenarbeit zwischen der DFG und der Botschaft ist hervorragend. Wir in der Botschaft sind von dem großen ehrenamtlichen Engagement der DFG-Mitglieder sehr beeindruckt. Ich weiß, dass zahlreiche unter Ihnen sich seit vielen Jahren für die Förderung der deutsch-finnischen Beziehungen einsetzen. Dies machen Sie in Ihrer Freizeit und es kommt uns allen zu Gute. Herzlichen Dank für Ihr großartiges Engagement!" Wir geben diesen Dank gerne an alle weiter, die sich in ihrer Freizeit in der DFG engagieren und gratulieren unserer DFG zum 65! www.deutsch-finnische-gesellschaft.de [Weiterlesen im DFG-Portal...]

Kipinä Nr. 157 im Druck (25.02.2017)

Reformation vor 500 Jahren, Unabhängigkeit vor 100 Jahren, aus einer Biografie von vor 50 Jahren – das sind die Schwerpunkte der neuesten "Kipinä", der Mitgliederzeitschrift der DFG Niedersachsen e.V. Auch diese Kipinä schöpft darüber hinaus voll aus dem deutschfinnischen Leben in Finnland und in dem niedersächsischen Landesverein. Aus dem Inhalt u.a.: Mikael Agricola, Ziel 1917: Unabhängigkeit, Dölkky-Bundesliga - Vorschau 2017, Streichquartett „Loisto“ und Rückblick auf das Konzert von Ida Elina 2016 in Oldenburg, Gastfamilien für finnische Schüler 2017 gesucht und Termine u.v.a.m. Die Kipinä erhalten alle Mitglieder der DFG-Niedersachen e.V. im Rahmen ihrer Mitgliedschaft kostenlos zugesandt! [Weiterlesen im DFG-Portal...]

70 Jahre Finnlines (23.02.2017)

Das Jahr 2017 hat es in sich. Finnland wird 100 und es gibt viele weitere Jubiläen und Geburtstagskinder. Auch der DFG-Partner Finnlines, feiert Geburtstag und wird 70. Wir gratulieren und bringen historische Rückblicke über diese Reederei, die in den Jahren für viele Finnland-Urlauber die erste Etappe auf dem Weg nach Finnland gewesen ist. Heute: Das erste Passagierschiff und eine direkte Verbindung zwischen Finnland und Deutschland 1962 wurde die MS Hansa Express als erste Passagier/Fahrzeug-Fähre in Dienst gestellt. Finnlines konnte nun die erste Passagierverbindung zwischen Finnland und Deutschland überhaupt anbieten. Die erste Abfahrt war am 24. Juli 1962 von Hanko nach Travemünde (über Visby und später Slite auf Gotland). Bereits im folgenden Winter wurde die MS Hansa Express in Kiel um 7.8 Meter verlängert und die Kapazität für Passagiere von 133 auf 179 Betten erweitert. Auch der Hafen in Hanko wurde schnell zu klein und so wurde die Route im September 1963 auf Helsinki-Kalmar-Travemünde verlegt. 1966 ging die MS Finnhansa auf der Travemünde-Helsinki-Route (der sog. Hansa-Route) in Betrieb. Sie ist die erste Passagierfähre aus finnischer Produktion - und mit Raum für insgesamt 1.700 Passagiere die größte Fähre auf der Ostsee. Finnlines.de [Weiterlesen im DFG-Portal...]

DFG-Kulturtagung 2017 (22.02.2017)

Vom 24. bis 25. Februar findet die diesjährige DFG-Kulturtagung (KuTa) statt. Das erste Mal ist der Tagunsort nicht die finnische Hauptstadt, sondern Turku an der Westküste Finnlands. Auf der KuTa, an der die Kulturreferenten der DFG-Landesvereine teilnehmen, werden die Weichen für die musikalischen DFG-Veranstaltungen im nächsten Jahr gestellt. Im Angebot für 2018 ist neben Folk und Klassik das erste Mal auch traditionelle Roma-Musik und Musik der Sami - in Form vom arktischen Folk. Geleitet wird die Tagung von Karin Pusch und Armin Haß (s. Bild), die seit 2015 die "Macher" im DFG-Kulturreferat sind. Am Studientag vor der Tagung nehmen die Teilnehmer an einer Werksführung bei der Meyer-Werft teil und können das Marinemuseum besuchen. Eine Stadtführung durch die ehemalige finnische Hauptstadt wird den Studientag abschließen. Abends werden die Teilnehmer Mitglieder des Finnisch-Deutschen Vereins Turku zum gemeinsamen Abendessen treffen, das Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch bieten wird. [Weiterlesen im DFG-Portal...]

Für Finnland zum 100. – DFG-Jubiläumsaktion in Büchereien (18.02.2017)

Im finnischen Jubiläumsjahr 2017 – am 06. Dezember feiert Finnland das 100. Jahr seiner Selbständigkeit – wird DFG die erfolgreiche Aktion „Eine Tasche voller Bücher“ aus dem „finnischen Buchmessejahr“ 2014 (Finnland Ehrengast der Frankfurter Buchmesse) wiederholen. Die Taschen sind in der DFG-Geschäftsstelle bereits gefüllt und die ersten DFG-Bezirksvereine haben bisher bereits 20 Taschen abgerufen. In den kommenden Tagen und Monaten können sich verschiedene Bibliotheken und Büchereien über neue finnische Lektüre in ihren Regalen freuen! [Weiterlesen im DFG-Portal...]

Nordlichter – Neues Skandinavisches Kino 2017 (17.02.2017)

„Nordlichter – Neues Skandinavisches Kino" ist ein weiteres Projekt der Agentur Kulturprojektor, die sich seit 2006 mit der Organisation von Filmreihen beschäftigt. „Nordlichter – Neues Skandinavisches Kino" bringt exklusiv lizensierte Filme aus den fünf skandinavischen Ländern Dänemark, Island, Finnland, Norwegen und Schweden. Das Programm für 2017 ist nun komplett. Aus Finnland ist Äkkilähtö / Off the map (FI 2016) mit dabei. Der Film erzählt spannend, schön und manchmal auch sehr komisch die Geschichte von drei Generationen von Frauen, die sich gemeinsam gegen kriminelle, hinterhältige und verlogene Männer durchsetzen müssen. Auch dem langen Weg von Helsinki ins immer ländlicher werdende Finnland im Norden muss die eitle und energische Immobilienmaklerin Katri feststellen, dass Geld allein auch nicht glücklich macht und Großstädter nicht automatisch tolle Menschen sind. Hier alle Infos zu „Nordlichter – Neues Skandinavisches Kino" [Weiterlesen im DFG-Portal...]