Spenden

Wir bitten Sie um eine Spende für

Die Junge DFG –

eine Initiative der Deutsch-Finnischen Gesellschaft e.V.

In unserer Satzung wird an vorderster Stelle die Jugendarbeit als Aufgabe der DFG genannt. Schon jetzt wird Einiges für junge Leute geboten, um hier nur zu nennen: Jugendaustausche mit Finnland, Seminare zu ihrer Vorbereitung, Jugendveranstaltungen wie Pikkujoulu, Sportveranstaltungen verschiedener Art, das DFG-Portal im Internet. Die verschiedenen Tätigkeitsfelder werden aber derzeit einzeln und an mehreren Stellen beworben. Das wollen wir ändern: alle Informationen zur Jugendarbeit sollen demnächst unter dem Namen „Die Junge DFG“ zusammengeführt und auf unserer Homepage ansprechend präsentiert werden. Damit soll erreicht werden, dass mehr junge Leute auf das Angebot aufmerksam werden und mitmachen.

Unumstritten ist, dass man mehr für die DFG-Jugend tun könnte, indem man neue Aktivitäten startet oder vorhandene erweitert und ergänzt. Ideen gibt es da viele. Aber hier und da haben wir einfach nicht das Geld, um solche Vorhaben zu fördern. Zum Beispiel müssen die jungen Leute viele Veranstaltungen selbst finanzieren, damit diese überhaupt stattfinden können. Hier könnte die DFG zumindest einen Teil der Kosten übernehmen. Wir bitten Sie deshalb herzlich, die DFG-Jugendarbeit mit einer Spende zu unterstützen. Das geht ganz einfach: Sie überweisen uns Ihre Spende für „Die Junge DFG“ auf folgendes Konto:

Deutsch-Finnische Gesellschaft e.V.

IBAN DE76 6003 0200 0025 1990 05

Verwendungszweck: Spende für „Die Junge DFG“

Falls Sie mit Ihrer Spende eine andere ehrenamtliche Aktivität der Deutsch-Finnischen Gesellschaft e.V. fördern möchten, nennen Sie uns als Verwendungszweck

Selbstverständlich erhalten Sie von uns als gemeinnütziger Organisation in jedem Fall eine Spendenquittung, wenn Sie dies wünschen: Bitte ergänzen Sie in diesem Fall den Verwendungszweck wie folgt: „gegen Spendenquittung“.

Wir bedanken uns schon jetzt für Ihre Spende!

Ihr

Bundesvorstand der Deutsch-Finnischen Gesellschaft e.V.

Mari Koskela – Justus Burow – Hubert Kleine